Aktuelle Bau-Themen
vermittelt durch unsere
Top-Referenten! Über die Referenten
Jahr für Jahr der Anziehungspunkt für die Bau-Profis Zum Programm
Über
500 Teilnehmer
in Ulm und Memmingen! Bilder von 2016

Programm

Unsere beliebte Veranstaltung richtet sich gezielt an Sie als Planer, Architekt, Bauträger, Bauunternehmer und Verabeiter.

Unser oberstes Ziel ist der Know-how-Transfer aus Wissenschaft und Technik. Als Planer, Architekt und Bauunternehmer erfahren Sie direkt von den angesehenen Referenten alles über die neusten Entwicklungen in den Bereichen Technischer Fortschritt und aus der Gesetzgebung/Verordnung.

MEHR ...

Referenten

Durch fachlich anerkannte, unabhängige Referenten mit praxisrelevanten Themen hat sich der Mauerwerkstag zu einem wichtigen Weiterbildungsforum entwickelt.

Auf dem Mauerwerkstag kommen Praktiker und Wissenschaftler miteinander ins Gespräch. Ziel ist der fachliche Dialog in der Baubranche, um neue Konzepte zu diskutieren und Neuerungen bekannt zu machen. Wir liefern dazu die Plattform.

MEHR ...

Aussteller

Besonders wichtig ist uns der hohe Bezug zur Praxis am Bau.

Mit der begleitenden Ausstellung, praktischen Vorführungen und dem regen Gedankenaustausch untereinander hat sich der Mauerwerkstag zum informativen Branchentreff entwickelt. Auch dieses Jahr bereichert wieder eine Auswahl von Herstellern hochwertiger Bauprodukte die Ausstellung zum Mauerwerkstag.

MEHR ...

Anmeldung

Der Mauerwerkstag in Memmingen ist nur für angemeldete Fachbesucher zugänglich.

Über 300 Fachleute aus dem Bauwesen aus den Regionen Allgäu/Bayerisch-Schwaben und Baden-Württemberg nehmen jedes Jahr das Fortbildungsangebot wahr. Die Teilnahmegebühr von 85,- € pro Person enthält neben den Seminarunterlagen auch ein ausgiebiges Mittagessen.

MEHR ...

 Video vom Auftritt Wolfgang Krebs in 2014MEHR ...

 


 

 Video "Der Mauerwerkstag  MEHR ...Memmingen"

 

Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung

Die technischen Entwicklungen im Baubereich schreiten rasant voran. Und damit auch die Anforderungen an Architekten und Planer. Um auf dem Laufenden zu bleiben, muss man stetig dazulernen. Diese Anforderungen machen es notwendig, dass Architekten und Planer ihr berufliches Know-how ständig aktualisieren und erweitern. Kammermitglieder sind zur ständigen Fort- und Weiterbildung verpflichtet und müssen dies auch gegenüber der jeweiligen Ingenieure-/Architektenammer nachweisen.

Der Mauerwerkstag Memmingen hilft Ihnen dabei, denn er wurde als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Auf Wunsch erhalten Sie von uns nach Teilnahme an der Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung für die entsprechende Kammer.

BAYERN

Aufgrund der hohen Qualität und fachlichen Neutralität der Mauerwerkstage, hat die Bayerische Ingenieurekammer-Bau den Mauerwerkstag Memmingen als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Besucher können sich die Veranstaltung auch im Jahr 2016 mit 7 Zeiteinheiten anrechnen lassen.

Eine Anrechnung ist auf die folgenden Fachbereiche/Fachlisten möglich:
— Gebäude und raumbildender Ausbau
— Bauphysik / Schallschutz
— Technische Ausrüstung
— Elektrotechnik
— Bauvorlageberechtigte Ingenieure
— Energieberater Nichtwohngebäude
— Energieberater Wohngebäude
— Sachverständige nach § 2 Abs. 1 ZVEnEV
 
 

MEHR ...

Energie-Effizienz-Expertenliste

Der Mauerwerkstag 2016 wird von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) mit 7 Unterrichtseinheiten des Regelheftes für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste (Wohngebäude) angerechnet und ist im Veranstaltungskalender eingetragen (Auswahl "Gebäudehülle", "Bayern" und "Januar")

MEHR ...

Baden-Württemberg

Nach § 17 des baden-württembergischen Architektengesetzes hat die Architektenkammer in einer Berufsordnung Regelungen über die Fort- und Weiterbildung ihrer Mitglieder zu treffen. Nach Abschnitt 1 Ziffer 2 der Berufsordnung sind Kammermitglieder zur ständigen Fort-und Weiterbildung und zum Erfahrungsaustausch verpflichtet.

Laut Architektenkammer Baden-Württemberg muss der Zeitaufwand für Fort- und Weiterbildung angemessen sein und darf im Jahresdurchschnitt 20 Stunden nicht unterschreiten. Davon sind in einem Jahr mindestens 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten an Fort- und Weiterbildung nachzuweisen.

Der Mauerwerkstag ist von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme für Mitglieder der AKBW und für Architekten/Stadtplaner im Praktikum (AiP/SiP) in der Fachrichtung Architektur mit 4 Fortbildungsstunden anerkannt!

MEHR ...